Randsteine

7 Artikel

Eine Poolumrandung aus Stein ist der perfekte obere Abschluss für Ihr Schwimmbecken.

In den letzten Jahren haben sich einige Steinarten besonders hervorgehoben, die für den Schwimmbadbereich genutzt werden:

Granit, Marmor, Travertin, Basalt und Betonsteine

Unsere beiden Hersteller und Lieferanten SCANDI-ROC und KRAUK MARMOR überzeugen mit sehr guter Qualität, vielfältiger Auswahl und gutem Preis/Leistungsverhältnis.

Natürlich bieten wir auch zur Poolumrandung die passenden Terrassensteine für den Anschluss an die Schwimmbadumrandung an.

Unten stehend finden Sie eine Übersicht über die unterschiedlichen Natursteinarten und ihre Merkmale:

Granit (Mountain Grey, Baltic Light Grey, Soft Sand)

Granit ist ein über viele Millionen Jahre entstandenes Gestein. Granit besteht aus Quarz, Feldspat und Glimmer – das heiβt ein Aufbau aus Mineralen und Metallen. Es gibt nicht zwei Stücke Granit, die gleich aussehen; das macht jedes Stück Granit optisch einzigartig. Die Besonderheiten wurden durch Einflüsse der Natur hervorgebracht und geben jedem Stück Granit ”Persönlichkeit” und  Charme und zeigen sein langes Leben an. 

Schiefer (Basic Line)

Schiefer ist ein verhältnismäβig  weicher, aus Schichten bestehender Stein, der in der Stärke unterschiedlich ist und unter Druck erzeugt wurde. Schiefer besteht aus komprimierten Schichten  aus Ton, Mineralen und Materialien aus den darüber liegenden Schichten, die sich leicht  dort spalten lass, wo sich im zersetzten Gestein Wasser oder Schalentiere abgelagert haben. Es gibt mehrere Schieferarten, beispielsweise Ton-, Quarzit- und Glimmerschiefer; sie treten in unterschiedlichen Farbtönen wie schwarz, grün, blau, weiβ und rot, auf. Naturgespaltene Schieferplatten, die zu teilen sind, lassen sich nicht gleich stark teilen.  Schiefer verträgt keine Art von Säurebehandlung. 

Basalt (Mountain Black)

Im tagtäglichen Leben wird Basalt als Granit bezeichnet; es wurde jedoch durch vulkanische Aktivität gebildet und besitzt nicht dieselbe Zusammensetzung wie Granit.  Basalt enthält Eisen- und Magnesiumsilikate. Basalt hat einen sehr hohen Eisengehalt und verträgt deshalb keine Form von Säure. Säure verfärbt Basalt.

Travertin

Travertin ist ein Naturstein wie auch Marmor, Granit, Onyx, Kalkstein, Schiefer. Der wichtigste Unterschied zwischen Travertin und anderen Natursteinen liegt an der Ausbildung des Gesteins, seiner Härte und Erscheinungsbildes. Travertin wurde in warmen Quellen und/oder Kalksteinhöhlen ausgefällt.  Travertin ist nicht mit Marmor oder Kalkstein, die unter die Kategorie metamorphes Gestein fallen,  gleichzusetzen. Die wichtigsten Merkmale von Travertin sind die Löcher im Gestein, die durch die Entweichung von Kohlendioxid verursacht wurden. 

Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!