Salzelektrolyse

13 Artikel

Schwimmen im eigenen Salzwasserpool.....

Sie planen gerade ein Schwimmbad zu bauen oder sind schon stolzer Besitzer eines Pools und möchten keine Chlortablette mehr zugeben....dann sind Sie hier genau richtig. Mit unseren Salzelektrolysegeräten verwirklichen Sie Ihren Traum von kristallklaren Wasser und dem angenehmen Nebeneffekt des Salzes - dem sanften Peeling für die Haut.

Die Anlage ist leicht in eine bestehende Filteranlage zu integrieren. Beim Neubau eines Pools plant man diese gleich mit ein.
Für alle die gerade einen Pool planen und nicht wissen, welche Art von Schwimmbecken geeignet ist.....alle unsere Pools, egal ob Styroporsteinpool, Holzbecken oder Stahlwandpools sind für den Salzwasserpool geeignet. All diese Beckentypen gibt es als Komplettset - nur noch die Salzanlage dazubestellen und Sie schwimmen in Ihren eigenen Salzwasserpool.

Salzelektrolysegeräte werden in Österreich immer beliebter.

Ein wichtiger Grund der wachsenden Beliebtheit liegt darin, dass durch
die Verwendung eines Salz- Elektrolysegerätes einige Vorteile entstehen:

- Mit einem Salzwasser-System wird Ihr Pool zu einer Oase des Wohlbefindens.
- Sie sparen Zeit und Aufwand für die Wasserpflege
- Die Haut wird geschmeidig weich
- Die Anlage produziert kontinuierlich Desinfektionsmittel
- Keine Algenbildung bei richtiger Dosierung.


Wie funktioniert die Salzwasser Elektrolyse?

Desinfektion mittels Salzwasser ist ein einfaches Prinzip, welches ähnlich arbeitet wie das Meeresökosystem.
Das Schwimmbadwasser wird mit ca. 4 g/l Salz (Kochsalz, NaCl) angereichert.
In der Zelle wird durch anlegen eines leichten Stromflusses mittels Elektrolyse das Salz in Chlorgas transformiert.
Chlorgas ist ein sehr starkes Desinfektionsmittel, welches sich im Wasser sofort auflöst.
Das aktive Chlor, das produziert wird, zerstört alle Mikroorganismen (in der Zelle) und garantiert einen ausreichenden Gehalt an freiem Chlor im Pool.
Das aktive Chlor, welches durch die Sonne (UV-Strahlung) gezehrt wird, wird automatisch von der Zelle nach produziert.


Beachten Sie:

Viele glauben, bei einer Salzwasserelektrolyse handle es sich um eine Methode ohne Chlor. Dem ist nicht so.
Sie schwimmen in einem Chlorwasser und messen auch Chlor. Der Vorteil liegt darin, das durch das gelöste Salz
im Wasser die Haut viel weicher wird als bei einer herkömmlichen Chlorbehandlung.

Sollten Sie Edelstahlteile im Wasser haben, ist eine Desinfektion mit Salzwasser abzuraten. Der Grund ist, dass durch das Salzwasser viel zu hohe Werte von Chloriden entstehen die das Edelstahl korrodieren lassen.

Ein wöchentliches messen der Chlor und pH-Werte ist bei diesem System genauso ein muss wie bei jedem anderen Desinfektionssystem.

 

P&L Tipp:

Um ein einwandfreies Arbeiten der Elektrolysezelle zu gewährleisten, muss der pH-Wert des Poolwassers zwischen 7,2 und 7,4 liegen.
Eine automatische pH-Wert Regulierung ist daher die perfekte Ergänzung zum Salzwasser-System.
Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit das Salzelektrolysegerät mit einer pH- und Chlorregelung aufzuwerten um so ein perfektes Wassergleichgewicht herzustellen.

Bei grenzwertigen Leistungen greifen Sie lieber zu einem größeren Gerät mit mehr Leistung. Wenn Sie ein z.B. 8x4x1,50m Schwimmbecken mit ca. 45 m³ Wasserinhalt besitzen, nehmen Sie nicht ein Gerät bis 50 m³ sondern eines bis z.B. 80 m³. Knapp bemessene Salzelektrolysegeräte haben den Nachteil, dass diese bei länger anhaltenden Wärmeperioden einer zu hohen Chlorzerrung unterliegen und mit der Produktion von Chlor nicht nachkommen können. Ein weiterer Vorteil von Geräten mit mehr Leistung ist, dass die Laufzeit der Filteranlage nicht erhöht werden muss um genug Chlor herzustellen.

Falls Sie eine Abdeckungsaufrollvorrichtung besitzen, die eine automatische Endabschaltung hat und diese Endstellungen über potentialfreie Kontakte weitergeben kann, dann gibt es Salzelektrolyseanlagen die den Zustand ( offen oder geschlossen) erkennen und die Chlorproduktion anpassen. Das ist die beste Lösung um eine Chlorüberproduktion bei geschlossenen Bädern zu vermeiden und ein frühzeitiges verbleichen der Farbe des Beckens zu verhindern. Unsere PCE 5 wäre die ideale Lösung.

Denken Sie an eine Abdeckung unter Wasser? Dann Hände weg von dieser Desinfektionsmethode.
Die Aufroller und Durchführungen bestehen alle aus hochwertigen Edelstahl, welche diese Chloridwerte auf Dauer nicht standhalten können.
Kein Hersteller von Abdeckungen empfiehlt die Kombination Salzwasser mit Unterflurabdeckung.

 

Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!